Ratgeber

Wissen: Wichtige Stichwörter ausführlich erklärt

Wissenswertes für Eltern

Wissenswertes für Kinder & Jugendliche

Wusstest Du schon, dass ....

Jugendreisen Reiseführer

+49 (0) 30 / 700 94 10-0
Mo-Fr 09:00 - 23:00 Uhr
Sa 10:00 - 23:00 Uhr
So 11:00 - 23:00 Uhr

Wichtige Fragen

Zu deiner möglicherweise ersten Reise ohne Eltern ergeben ganz sich viele Fragen. Hier findest du unsere Antworten zu den Themen, die dich am meisten beschäftigen.

Jugendschutz und Betreuung

Wie finde ich Anschluss an die Gruppe?

Bei uns bleibst du nicht alleine! Schon im Bus bekommst du die ersten Kontakte und auch im Hotel/Camp entstehen beim Kennenlernen  und den ersten Programmpunkten schnell neue Freundschaften. Mit unseren professionell ausgebildeten Betreuern wird jeder schnell Teil der Gruppe.

Wie alt sind die Teamer (Betreuer) und was ist deren Aufgabe?

Das Mindestalter der Betreuer liegt bei 20. Ein Großteil ist mit der Betreuung von Reisen schon seit mehreren Jahren vertraut. Umgang mit Kindern und Jugendlichen bedeutet für die Teamer einerseits Spaß, andererseits jedoch auch eine gewisse Verantwortung. Mit Dir zusammen wird der Tagesablauf gestaltet. Klar, ganz wichtig sind deine Interessen, Spaß und Sport. Die Taschengeld-Kasse kann für die Jüngeren verwaltet werden.
Die Teamer sind für 24 Stunden am Tag dein Ansprechpartner. Sie wohnen mit dir im gleichen Hotel/Camp/Club und begleiten dich und deine Gruppe bei allen Aktivitäten.

Wie sind die Teamer ausgebildet?

Alle Teamer werden in mehrtägigen Seminaren, die von unseren pädagogischen Fachkräften konzipiert und durchgeführt werden, genaustens ausgewählt und auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet. Sie kennen mit den Grundlagen der Pädagogik und des Jugendschutzgesetzes, sowie ihrer Aufsichts- und Fürsorgepflicht vertraut. Außerdem haben alle unsere Teamer eine Ersthelfer-Ausbildung und je nach Einsatzgebiet eine DLRG-Rettungsschwimmerausbildung absolviert.

Wie ist das mit dem Jugendschutzgesetz?

Wir richten uns nach den Regeln des deutschen Jugendschutzgesetzes, das heißt das Bier, Wein und Sekt erst ab 16 Jahren in genormten Mengen erlaubt sind. Rauchen ist seit September 2007 erst ab 18 Jahren gestattet. Volljährige haben auch die Möglichkeit an den betreuten Jugendreisen teilzunehmen: Du fällst nicht mehr unter das Jugendschutzgesetz, doch selbstverständlich sind auch für dich die Camp-/Hotelregeln verbindlich! Für ein unvergessliches Gruppenfeeling würden wir dich gerne ohne Hochprozentiges und Zigaretten sehen. Gleiches Recht für alle! Auf einer unbetreuten Reise ab 18+ bist du für dich selbst verantwortlich und hast natürlich alle Rechte und Pflichten eines Erwachsenen.

Wie sieht es mit der Betreuung zahlenmäßig aus?

Der jeweilige Betreuungsschlüssel ist altersabhängig:

·  12-15 Jahre: ca. 1 Betreuer für 12 Reisegäste

·  16-17 Jahre: ca. 1 Betreuer für 16 Reisegäste

Unser hoher Betreuungsstandard wird abgerundet durch ein großes Team von Küchenfeen, Sportguides, Camp-/Reiseleitern u.v.m. (je nach Reiseziel).
Bei unseren Reisen für junge Erwachsene im Alter von 18 bis ca. 23 Jahren genießt du die Kombi aus einem zum größten Teil selbst organisierten Urlaub und einem Ansprechpartner, der für dich in Notfällen 24 Stunden am Tag telefonisch erreichbar ist. Du wirst von unserer Reiseleitung in Empfang genommen, bekommst Infos über interessante Ausflüge, spannende Events und alles was sonst noch vor Ort wichtig ist.

Gibt es feste „Ausgehzeiten“?

Die Ausgehzeiten sind abhängig davon, wie alt du und deine Freunde sind. Für Teilnehmer.

von 14 bis 15 Jahren ist der Ausgang bis zum Abendessen in Kleingruppen (mind. 3er-Gruppen) möglich. Nach dem Abendessen gilt der Ausgang nur in Begleitung eines Teamers, auch hier sind Discobesuche ausgeschlossen.

von 16 bis 17 Jahren ist der Ausgang wie folgt geregelt: tagsüber in 2er-Gruppen, abends nach dem Abendessen bis 24 Uhr in 3er-Gruppen, anschließend nur in Begleitung eines Teamers.

Was ist mit Alkohol und Zigaretten?

In diesem Punkt richten wir uns ebenfalls nach dem deutschen Jugendschutzgesetz. Rauchen ist gemäß der Gesetzesänderung seit September 2007 erst ab 18 Jahren erlaubt. Alkohol ist ab 16 Jahren erlaubt. Das heißt leichte Alkoholika wie Bier, Wein und Sekt dürfen in Maßen konsumiert werden. Harte Alkoholika und übermäßiger Konsum sind tabu!

Der Bus

Wie viel Gepäck kann ich mitnehmen?

Die Gepäckmenge ist leider aus Kapazitäts- und Gewichtsgründen begrenzt. Deswegen dürft ihr folgendes mitnehmen: Einen Koffer oder eine große Reisetasche mit max. 20 kg, (Maße: max. 80x70x30 cm - keine Hartschalenkoffer) plus Handgepäck (darf das Format eines normalen Rucksacks nicht überschreiten). Bedenke auch, dass du dein Gepäck auf kurzen Wegen selbst tragen musst (Koffer mit Rollen sind empfehlenswert).

Wie erkenne ich den Bus?

An jedem Bus hängt sowohl an der Front- als auch an der Heckscheibe ein Busschild mit der Aufschrift „Sunstar Jugendreisen“ und einer Busnummer. Wenn die Busnummer mit den Informationen übereinstimmt, die du vor Abfahrt bekommen hast, ist es der Bus, der dich in den Urlaub bringt.

Wie ist der Bus ausgestattet?

Die von uns eingesetzten Reisebusse entsprechen mindestens der 3-Sterne Kategorie (Komfort-Klasse). WC mit Waschbecken, Klimaanlage, Beckengurte, Video- oder DVD Anlage, Radio (CD), Schlafsitze (verstellbare Rückenlehnen), Klapptisch, Leselampe, Sonnenschutz an den Seitenfenstern etc. gehören zum Standard.

Wie lange dauert die Fahrt?

Unsere Busse fahren je nach Termin unterschiedliche Routen. Somit lassen sich im Vorfeld keine genauen Zeiten und Fahrtdauern angeben. Die angegebenen Fahrzeiten sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und den zu erwartenden Verkehrsverhältnissen geplant. Trotzdem sind sie natürlich ohne Gewähr und können durch Staus und andere unvorhersehbare Dinge nicht immer eingehalten werden.

Wie viele Pausen werden eingelegt?

Eine allgemeingültige Pausenregelung gibt es nicht. Je nach Tages- und Nachtzeit werden alle 2-3 Stunden Pausen eingelegt – nachts wenn alle schlafen spätestens jedoch nach 4,5 Stunden (Fahrerwechsel). Dies entspricht den gesetzlichen Regelungen. Das Pausenende wird deutlich angesagt und muss auf jeden Fall eingehalten werden, da wir sonst den Zeitplan nicht einhalten können (Schichtzeiten der Fahrer!).
Die Pausen sollen für den Toilettengang benutzt werden. Das Bus-WC ist nur für „Notfälle“ bestimmt, da die Aufnah-mekapazität des WC beschränkt ist.

Wie viele Busfahrer werden eingesetzt und wie sind die Lenk- und Ruhezeiten?

Die gesetzlichen Bestimmungen werden von unseren Vertrags-Busunternehmen, deren Fahrern und uns als Veranstalter sehr ernst genommen und entsprechend kontrolliert. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die wir mit der Beförderung unserer jungen Fahrgäste übernehmen und arbeiten mit vielen der eingesetzten Busunternehmen schon seit Jahren vertrauensvoll zusammen.
Die Fahrten werden in der Regel mit zwei Fahrern durchgeführt. Nach dem Gesetz darf jeder Fahrer während einer 21-stündigen Schichtzeit 10 Stunden am Steuer sitzen. Danach ist eine Erholungspause von mind. 9 Stunden vorgeschrieben. Ist aufgrund der langen An- oder Abreise die Fahrt mit zwei Fahrern nicht durchführbar, wird ein dritter Fahrer als Zubringer eingesetzt.

Busbetreuung

Betreuung während der Hin- und Rückfahrt?

Die Betreuung durch unsere Mitarbeiter beginnt mit dem Einstieg in den Bus bei der Hinfahrt und endet mit dem Ausstieg aus dem Bus bei der Rückankunft. Unsere Busbetreuer sind an hellblauen T-Shirts und Schlüsselbändern mit Namensschild erkennbar. Sie sind während der Fahrt dein Ansprechpartner für alle auftretenden Fragen.


Ist der Bus während der Fahrt telefonisch erreichbar?

Selbstverständlich stehen wir mit den Bussen und unseren mitreisenden Mitarbeitern in Kontakt. Wir bitten um Verständnis, dass die Telefonnummern der Busfahrer nicht herausgegeben werden können. Im Interesse der Reiseteilnehmer sollen sich die Busfahrer ungestört auf die Fahrt konzentrieren können.
Außerdem bitten wir dich auf der Rückfahrt selber Kontakt zu Eltern aufzunehmen. Wir achten darauf geachtet, dass an den Pausenstellen öffentliche Telefone vorhanden sind. Erfahrungsgemäß ist dies die beste Art der Kontaktaufnahme, um die Abholung vom Rückankunftsort zu gewährleisten. Wichtig ist, dass du pünktlich abgeholt wirst, damit der Bus zügig weiter fahren kann.

Werde ich bei Eigenanreise vom Flughafen abgeholt?

Bei ausgewählten Reisen besteht die Möglichkeit direkt über uns eine Fluganreise gegen Aufpreis zu buchen. In diesem Fall empfangen wir dich bei der Ankunft am Sicherheitsbereich des jeweiligen Flughafens und bringen dich zur Abreise auch wieder dort hin.
Eine selbst organisierte Anreise mit dem Flugzeug ist möglich, ein Transfer vom Flughafen zur Unterkunft und wieder zurück muss allerdings selbst organisiert werden. Wir beraten dich diesbezüglich gerne. In diesem Fall beginnt und endet unsere Aufsichtspflicht am ersten bzw. letzten Urlaubstag in der Unterkunft. Bitte habe Verständnis dafür, dass das Mindestalter für diese Art der An- bzw. Abreise 16 Jahre beträgt.

Ist auf der Hin- und Rückreise für mein leibliches Wohl gesorgt?

Die Verpflegung für die Hinfahrt musst du dir selber mitbringen. Wir empfehlen dies ausdrücklich, da der Einkauf an den Raststätten erfahrungsgemäß recht teuer ist. Wir bitten darum, möglichst auf Glasflaschen zu verzichten (Verletzungsgefahr!). Nach der Ankunft am Urlaubsziel begrüßen wir dich mit einem Welcome-Brunch (siehe Reiseleistungen).
Vor der Abreise in Richtung Heimat kannst du dir bei gebuchter All-Inclusive Verpflegung ein Lunch-Paket nach eige-nem Geschmack zusammenstellen. Alle anderen Teilnehmer sollten am Zielort entsprechende Verpflegung für die Rückfahrt einkaufen.

Wann beginnt und wann endet die Betreuung

Busanreise: Die Betreuung beginnt beim Einstieg in den Bus und endet nach der Reise mit der Ankunft am Ausstiegsort.

Fluganreise: Die Betreuung beginnt nach Verlassen des Sicherheitsbereiches und endet am Rückflugtag vor dem Sicherheitsbereich. Achtung! Bei selbst organisierter Fluganreise beginnt die Betreuung selbstverständlich erst in der gebuchten Unterkunft. Den Transfer vom Airport zum Hotel/Camp und wieder zurück organisierst du selbst.

Eigenanreise: Du bzw. deine Eltern organisieren für dich die Hin- und Rückreise oder bringen dich selbst zum Urlaubsort und holen dich nach deinem Urlaub dort wieder ab. In diesem Fall beginnt die Betreuung für dich bei Eintreffen in der Unterkunft und endet mit der Abholung. Die Ankunfts- und Abreisezeiten müssen im Voraus mit uns abgestimmt werden.

Ist die Unterkunft telefonisch für meine Eltern erreichbar?

Wir bitten um Verständnis, dass die Telefonnummer des Chefreiseleiters nicht bekannt gegeben werden kann. Deine Eltern können in unserem Büro in Deutschland anrufen und wir stellen den Kontakt her. 

Ist der Betreuer im Bus oder der Busfahrer erreichbar?

Auch hier bitte ans Büro wenden, denn wir stehen in ständigem Kontakt mit den Bussen. Wir bitten um Verständnis, dass die privaten Telefonnummern unserer Mitarbeiter, ohne deren Einverständnis, nicht einfach heraus gegeben werden können.

Wie können mich meine Eltern während der Reise erreichen, falls ich kein Handy habe?

Ein Großteil unserer Hotels über ein Telefon auf den Zimmern bzw. an der Rezeption. Auch auf den Campingplätzen findest Du oft ein öffentliches Telefon an der Rezeption. Falls nicht, so verfügt jeder größere Stadt über öffentliche Telefone, die mit einer Telefonkarte zu bedienen sind. Sprich diesbezüglich einfach deine Teamer an.

Taschengeld/Wertsachen

Muss ich auf mein Taschengeld selbst aufpassen und wie viel muss ich einplanen?

Wenn  du unter 16 Jahre alt bist, kannst du das Taschengeld den Teamern zur  Verwaltung und Aufbewahrung  übergeben. Bei Bedarf kannst du dir das Geld wieder auszahlen lassen.

Die umfangreiche AI-Verpflegung, die bei den betreuten Jugendreisen Standard ist und bei unbetreuten Reisen dazu gebucht werden kann, schont deine Taschengeldkasse: Plane dennoch Geld für Kleinigkeiten, wie z.B. Eis essen, ein. Orientierungspreise für kostenpflichtige, zusätzlich buchbare Ausflüge und Sportkurse findest du im Katalog/Internet. Eine konkrete Aussage zur Taschengeldhöhe können wir auf Grund der unterschiedlichen Bedürfnisse nicht treffen: deine Eltern kennen dich am besten!

Leider zu wenig Taschengeld – was tun?

Sollte das Taschengeld knapp werden, kannst du unseren Taschengeld-Service in Anspruch nehmen, der dir die Möglichkeit bietet, schnell und sicher Geld von deinen Eltern geschickt zu bekommen. Informationen zum Ablauf des Taschengeld-Services erhältst du vor Ort von deinen Teamern.

Wie kann ich meine Wertsachen im Urlaub sicher aufbewahren?

Bei einigen Camps/ Hotels hast du vor Ort die Möglichkeit, dir für deine Wertsachen einen Safe zu mieten (ca. 2,- € pro Tag). Grundsätzlich übernehmen wir keine Haftung für Wertsachen und bitten um Verständnis, dass diese nicht von uns verwahrt werden können. Lasst wertvolle Dinge (insbesondere auf Campfreizeiten), die ihr nicht unbedingt braucht, am besten zu Hause.

Was ist, wenn ich etwas verloren habe?

Hierfür gibt es unseren "lost and found" Service: Wenn du in deinem Urlaub etwas verloren oder gefunden hast, dann melde dich schnellst möglich bei deinem Teamer oder nach der Reise in unserem Büro in Deutschland. Unser Team wird dann versuchen die verlorenen Sachen oder den Eigentümer der gefundenen Sachen ausfindig zu machen.

Zusatzkosten vor Ort

Werden Ausflüge, die vor Ort gebucht werden auch dort bezahlt?

Alle Ausflüge und Sportaktivitäten können vor Ort nachträglich gebucht werden, solange noch freie Plätze vorhanden sind. Die Bezahlung erfolgt dann auch vor Ort. Bitte entsprechendes Taschengeld einplanen.

Kaution - wofür und wie hoch?

Bei Ankunft im Zielgebiet ist pro Person eine Kaution in Höhe von 25,- € in bar bei der Reiseleitung zu hinterlegen. Wenn die Unterkunft deinen Aufenthalt heil überstanden hat, wird dir die Kaution am Abreisetag zurückgezahlt.

Kann man Bettwäsche mieten?

Bettwäsche ist mitzubringen (bzw. Schlafsack auf Campfreizeiten) und kann nur in Ausnahmen vor Ort gemietet werden (siehe Reiseausschreibung).

Nebenkostenpauschale/Kurtaxe - wofür und wie hoch?

Die sogenannte Kurtaxe ist eine Touristensteuer oder besser bekannt als Aufenthaltssteuer, die die Gemeinden in einigen Reiseländern für ortsfremde Personen bestimmt haben. Die Höhe der Kurtaxe beträgt 1,- € pro Person/Nacht (siehe Reiseausschreibung, zahlbar vor Ort).

Ausstattung

Kann ich vor Ort Wäsche waschen?

Du kannst überall deine Sachen per Hand waschen. Außerdem gibt es in fast allen Camps und Bungalowanlagen Waschmaschinen, die du gegen eine geringe Gebühr nutzen kannst. Konkrete Preise erfährst du vor Ort.

Wo kann ich mein Gepäck verstauen?

In allen Hotels, Clubs und Bungalowanlagen befindet sich im Zimmer bzw. Schlafraum ausreichend Platz im Schrank. In den Camps ist das Gepäck im Zelt untergebracht.

Kann ich Angebote externer Anbieter nutzen (z.B. Tauchschule am Strand)?

 

Prinzipiell ja, diese Angebote kannst du nur direkt vor Ort buchen und bezahlen.

Ist das Ausleihen von Sport- und Spielmaterial kostenfrei?

Ja, für euch ist der Verleih von hochwertigem Sport- und Spielmaterial kostenlos (siehe Reiseausschreibung), hierfür wird aber eine Kaution hinterlegt.

Was ist der Aktiv-Plan?

Zu dem Aktiv-Plan (= Programm) gehören täglich viele verschiedene Angebote, wie z.B. Sportkurse, Ausflüge, kreative Workshops, Beacholympiaden, Sportturniere, Wasserspaß und Wasserspiele, Wellness-/Beauty-Days und Relaxing Times. Der Aktiv-Plan hängt täglich aktualisiert für alle Teilnehmer am Infoboard im Camp aus und wird vorgestellt.

Gibt es einen Pool?

Zu den meisten Unterkünften gehört auch eine Poolanlage oder Wasserlandschaft (siehe Reiseausschreibung).

Welche Sportmöglichkeiten sind vorhanden?

Dir stehen je nach Reiseziel eine große Auswahl an Sportangeboten zur Verfügung: Mountainbike- oder Fahrradtouren, Surf-Schnupperstunden, Schnorcheln, Beachvolleyball- und Beachsoccerturniere oder Klettern im Action-Quader sind nur eine kleine Auswahl. Außerdem kannst du in einigen Reiszielen an Sportkursen für z.B. Wellenreiten, Windsurfen, Beachhandball und Katamaransegeln gegen einen geringen Aufpreis teilnehmen.

Verpflegung:

Warmes Essen - wann und wie oft?

Am Abend bereitet euch das Küchenteam ein warmes, mehrgängiges Abendessen zu.

Was ist der „Küchenspaß“?

Als Urlaubsgast in einem unserer Camps kannst du ein- bis zweimal während deines Urlaubs hinter die Kulissen schauen und unter Anleitung in der Küche beim Schnippeln und Zubereiten der Mahlzeiten helfen.

Was ist die AI-Bar und wie bekomme ich die Getränke?

An der AI-Bar (All Inclusive-Bar) bekommst du den ganzen Tag mit deinem AI-Becher kostenfrei Softdrinks (siehe Reiseleistungen).

Wird auf Allergiker und Vegetarier Rücksicht genommen?

Du hast vorab die Möglichkeit, uns in der Zusatzerklärung über deine vegetarische Ernährung oder über Allergien und Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten zu informieren. Bitte besprich deine Ernährung auch vor Ort mit deinem Teamer und dem Küchenteam.

Medizinische Versorgung vor Ort

Sind die ärztlichen Versorgungsstandards mit dem deutschen Standard vergleichbar?

In Frankreich, Spanien, Italien, Österreich und weiteren Ländern der Europäischen Union findest du Versorgungsstandards, die in etwa dem deutschen Standard entsprechen. Auch wenn Kroatien noch nicht zur Europäischen Union gehört, befinden sich hier ganz in der Nähe unserer Unterkünfte gute Krankenhäuser und private Arztpraxen. Wir empfehlen generell den Ab-schluss einer Auslandsreisekrankenversicherung, die gleich bei Buchung mitbestellt werden kann.

Wie weit ist das nächste Krankenhaus entfernt?

Je nach Reiseziel liegen die Entfernungen von der Unterkunft zu einer ärztlichen Station zwischen 5 – 50 km.

Wie wird der Arzt-/Krankenhausbesuch im Urlaub bezahlt?

In Arztpraxen/Krankenhäusern der Europäischen Union reicht i.d.R. zur Behandlung eine „Europäische Krankenversicherungskarte“ aus. Diese befindet sich auf allen neuen gesetzlichen Krankenkassenkarten auf der Rückseite. Die Kosten für notwendige Behandlungen vor Ort, legt dein Jugendreisen Team aus. Diese werden deinen Eltern nach der Reise in Rechnung gestellt. Für diesen Fall musst du also kein separates Taschengeld einplanen.

Wie werde ich im Krankheitsfall im Urlaub betreut?

Selbstverständlich stehen dir in Notfallsituationen die Reiseleiter mit Rat und Tat zur Seite. Für den Notfall sind alle unsere Mitarbeiter geschult und wissen was zu tun ist, wenn im Urlaub doch mal was passiert. Sollte ein Transport erforderlich sein, verfügen wir jederzeit über Fahrzeuge und Notrufnummern. Deine Eltern werden umgehend informiert. Selbstverständlich wirst du von unseren Mitarbeitern gut versorgt und gepflegt, bis du wieder fit bist.

Haben die Teamer (= Betreuer) eine medizinische Ersthelferausbildung?

Alle Mitarbeiter (Teamer, Küchenfeen, Sportguides, etc.) verfügen über einen gültigen großen Erste-Hilfeschein, der nicht älter als 2 Jahre ist. Die Teamer, die unsere Gruppen am Wasser beaufsichtigen, verfügen dazu mindestens über ein DLRG Rettungs-schwimmerabzeichen in Bronze.

Buchungsabwicklung/Zahlung

Erhalten meine Eltern eine separate Rechnung für die Restzahlungen?

Es gibt keine separate Rechnung für die Restzahlung, daher bitten wir dich und deine Eltern die Zahlungstermine selber im Auge zu behalten.

Wie wird die Reise bezahlt und bekommen meine Eltern eine Zahlungsbestätigung?

Bezahlt wird ausschließlich per Banküberweisung, eine Bezahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Bei Kurzfristbuchungen ab 14 Tage vor Reisebeginn ist eine Bezahlung nur noch per Lastschrift möglich. Der Zahlungseingang wird nicht bestätigt.

Trifft man in den Unterkünften auch andere Gäste oder nur Teilnehmer von Jugendreisen?

In den meisten unserer Reiseziele sind auch Gäste anderer Jugendreiseveranstalter, Familien mit Kindern und Einheimische untergebracht. In unseren Camps bieten wir eigens eingerichtete Bereiche, die nur für jugendliche Gäste von Sunstar und Go Jugendreisen zugänglich sind.

Wie buche ich die Ausflüge?

Ausflüge, die im Katalog sowie im Internet mit "ca.- Preisen" angegeben sind, kannst du nur vor Ort buchen. Ausflüge, die mit Preisangaben versehen sind, kannst du bei der Reiseanmeldung gleich mit buchen. Natürlich können auch diese Angebote vor Ort nachgebucht werden, sofern noch Plätze sind.

Gibt es eine Mindestteilnehmerzahl und was ist wenn diese nicht erreicht wird?

Die Mindestteilnehmerzahl für den Großteil unserer Reisen liegt bei 15 Personen. In dem Fall, dass diese Zahl nicht erreicht wird, teilen wir dir und deinen Eltern dies rechtzeitig mit und bieten dir eine Alternative an. Ihr könnt euch dann entscheiden ob ihr umbuchen oder kostenfrei stornieren möchtet.

Wie läuft eine Kurzfristbuchung ab?

Kurzfristbuchungen sind Buchungen, die 14 Tage vor Reisebeginn getätigt werden. Deine Eltern erhalten von uns eine Rechnung mit der Bitte, uns eine einmalige Einzugsermächtigung zu erteilen. Dies garantiert eine schnelle Abwicklung und ein sofortiges Übersenden der Reiseunterlagen. Möchten deine Eltern dies nicht, zahlen sie regulär per Überweisung und wir senden die Unterlagen zu, sobald der Reisepreis bei uns eingegangen ist.

Wie groß ist die Gesamt-Teilnehmerzahl?

Die Gesamt-Teilnehmerzahl ist abhängig von dem jeweiligen Reiseziel sowie der Camp/Hotelgröße und variiert je nach Reisetermin.

 

Wichtige Fragen zur Berlin & New York Tour

Wann muss ich spätestens in Berlin sein?

Ihr solltet am Anreisetag gegen 17 Uhr im Hotel ankommen. Falls es aufgrund von Verspätungen und anderen Vorkommnissen nicht anders geht, möchten wir Euch bitten, uns telefonisch oder per e.mail zu kontaktieren.

Ich komme aus Berlin und Umgebung bzw. war schon mal in Berlin. Kann ich Berlin weglassen?

Die Reise ist so ausgelegt, dass die beiden Weltmetropolen miteinander verbunden werden.

Deshalb ist es leider nicht möglich Berlin wegzulassen.

Dürfen wir Alkohol trinken?

In Berlin ist Alkohol in Maßen erlaub. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen  in den USA, ist in  New York Alkohol erst ab 21 Jahren erlaubt.

Wir sind alle Volljährig. Inwiefern dürfen wir uns alleine bewegen?

Außerhalb des Programms darf man sich alleine bewegen.

Was ist wenn mir etwas passiert oder wenn ich mich nicht mehr zurecht finde, sofern ich außerhalb der Gruppe unterwegs bin?

Für diesen Fall, könnt ihr die Nummer unseres Reiseleiters anrufen, die ihr zu Beginn der Reise bekommt. Dieser steht euch dann zur Verfügung.

Ist die Teilnahme an den Ausflügen Pflicht?

Da die Ausflüge bereits im Reisepreis enthalten sind, ist eine Teilnahme daran durchaus sinnvoll. Verpflichtend ist die Teilnahme jedoch nicht.

In bin 17, werde aber während der Reise 18. Darf ich trotzdem mitfliegen?

Aus rechtlichen Gründen geht es leider nicht, da die Reise offiziell ab 18 Jahren ausgeschrieben ist.

Ich bin schon 26 Jahre alt, darf ich trotzdem mitfliegen?

Bedauerlicherweise ist die Reise nur für die Zielgruppe zwischen 18 und 25 ausgeschrieben.

Deshalb geht es leider nicht.

Wir sind ein Paar. Können wir ein Doppelzimmer buchen?

Ja, auf Anfrage und gegen einen Aufpreis ist dies möglich.

Darf ich im Flugzeug neben meiner Freundin / meinem Freund sitzen?

Ja, das ist generell möglich, jedoch können wir vorab keine Sitzplätze für einzelne Personen reservieren. Es wird jedoch darauf geachtet, dass die ganze Gruppe in einem Block sitzt.

Wie lange muss mein Reisepass noch gültig sein?

Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr der Reise gültig sein. 

Muss ich mich für New York impfen lassen?

Grundsätzlich sind Impfungen nicht vorgeschrieben. Jedoch wird geraten, sich gegen Tetanus und Diphterie impfen zu lassen.

Um was für eine Reisebegleitung handelt es sich?

Bei der Reisebegleitung handelt es sich um eine professionelle deutsche und englischsprachige New York Spezialistin unseres renommierten Reiseveranstalters Stern Tours.

Brauche ich ein Visum für die USA?

Deutsche, Schweizer, Österreicher und andere Westeuropäer benötigen seit einigen Jahren kein Visum mehr.

Was ist die Esta-Anmeldung?

Im Rahmen der visumfreien Einreise als Tourist muss vor Reiseantritt eine Reisegenehmigung via Internet über ein ESTA (Electronic System for Travel Authorization) genanntes Reisegenehmigungssystem beantragt werden. Dieses Verfahren ersetzt das bisherige grüne Einreiseformular I-94 W.

Bestimmte Angaben zu Ihrem USA-Aufenthalt sind bereits beim Check-in zu erfassen. Um Wartezeiten an den Abflugschaltern zu verringern, bitten die Fluggesellschaften, das hierfür erforderliche APIS-Formular (Advance Passenger Information System) vorher auszudrucken und für jede einreisende Person ausgefüllt beim Check-in vorzulegen.

Wie läuft die Esta-Anmeldung ab?

Spätestens drei Tage vor Abflug muss eine elektronische Reisegenehmigung (ESTA) beantragt werden.  Wir als Reiseveranstalter übernehmen für euch die Abwicklung. Dafür benötigen wir jedoch mindestens 14 Tage vorher die entsprechenden Daten von euch.

Eine genehmigte ESTA-Reisegenehmigung:

  • „ist bis zu zwei Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes des Reisenden gültig, je nachdem, was früher eintritt,
  • für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig und
  • begründet keinen Rechtsanspruch auf Einreise in die Vereinigten Staaten an einer Einreisestelle. Die ESTA-Genehmigung erlaubt den Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten lediglich im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen. In allen Fällen treffen Zoll- und Grenzschutzbeamte an den Einreisestellen die Entscheidung über die Einreise“

Ich bin Bürger außerhalb der EU.

Je nachdem welche Nationalität du hast, kann es unterschiedliche Voraussetzungen geben. Setz dich einfach mit uns in Verbindung und wir helfen dir gerne weiter.